Benötigen Sie die neuste OneOffixx Version? Wenden Sie sich an unseren Support.

3.4.10110

Client:

  • NewCreativ-Adressprovider: Mapping angepasst, Loggen der Server-Antwort im Debug-Modus
  • FixedOutlook-Adressprovider: Probleme mit Speichern/Laden von Ländern behoben, neu wird der Ländername statt der Ländercode abgespeichert (wie von Outlook vorgesehen)
  • FixedFix “Invalid URI” bei Aufruf von OO von einem WebDav-gespeicherten Dokument
  • FixedVorlageneditor: Zip-Dateien werden nach dem Importieren nun nicht mehr gelöscht.
  • FixedDie Help Seite wird nun standardmässig über HTTPS aufgerufen, nicht mehr über HTTP.
  • FixedWord-AddIn: Die Quick Check-Leiste ist nach einem Update des Dokumentinhalts aufgrund von Snippet-Skripts aktuell.
  • FixedWord-AddIn: Problem mit falschen Seitenzahlen in Word-Feldern nach optionaler Aktualisierung beim Öffnen behoben.
  • FixedWord-AddIn: OneOffixx Draft heisst nun Design.
  • FixedWord-AddIn: Einige PCs hatten einen Absturz, wenn man das Dokument per Mail versenden wollte.
  • FixedWord-AddIn: Typos in Ribbon gefixt
  • FixedWord-AddIn: Der “Minimal”-Ribbon prüft nun nur noch auf die Word Version - nicht auf das Kompatibilitätslevel. Damit steht die OO Funktionalität auch in RTF Dokumenten zur Verfügung.

DF – E-Mail Signatur

  • FixedSignaturen mit “illegalen” Zeichen im Vorlagennamen werden beim Ausrollen nun gefiltert.
  • New“EXC” und Beispiel in Standard-Konfiguratin besser beschrieben & Schema hinzugefügt.
  • New[!] Standard-Konfiguratin nutzt nun beim Account “*” anstelle von EXC.

DF – Empfängerdialog

  • FixedÜbersetzungen aktualisiert, insbesondere Italienische
  • FixedDie Optionen “CapitalizedCities” und “SalutationOnSeparateLine” gelten nun auch für neu erstellte Kontakte und können neu auch leer-/weggelassen werden.

DF – Dokument-Parameter

  • FixedBinding-Fehler bei Checkboxen gefixt
  • FixedComboBox und IsEditable Handling korrigiert.
  • FixedFix im CalcBinding bei Null-Werten
  • FixedFix in der JavaScript API mit getValue & Null-Werten

DF – AddressCover

  • FixedFenstertitel für die AddressCover Funktion (“Briefumschläge und Etiketten editieren”) in DE, IT, FR angepasst

DF – Themes

  • FixedOrganisationsangaben aus Connect werden nun auch bei den Themes wieder beachtet.

Admin

  • FixedFix FieldDefEditor im Firefox
  • FixedSnippet Export über IE11 gefixt
  • Fixed“Sort” bei TemplateGroups wird nun beim Import bei bestehenden TemplateGroups ignoriert.
  • FixedAntiForgeryToken überall implementiert

Document Engine

  • FixedUnterdokumente & Logos in Formatvorlagen werden nun korrekt ins Hauptdokument eingebunden, sodass Profilwechsel und Farbmodus korrekt unterstützt wird.
  • FixedTooltips verschwanden je nach dem aus dem OO-CXML-Documentpart
  • FixedCustom Interface Connector: Images, falls nicht anders definiert, können im Editor mit einem Standardbild eingefügt werden.

Server

  • FixedProfilfreigabe und Benutzeradministration unterstützen nun OneOffixxGroups
  • FixedWebDav Modul in web.config im ServiceHost unterdrückt

Installer / Build

  • FixedFix Typo für .NET Framework 4.7.2 Commit
  • FixedDie COM-Shims sollten nun die korrekte FileVersion beim Bauen bekommen, sodass diese vom WIX Installer auch im Update-Fall aktualisiert werden.
  • FixedInstall.ps1: Die “OneOffixx” WebApplication nutzt nun standardmässig den “OneOffixx-Managed” ApplicationPool. Bislang wurde ein “.NET v4.5 AppPool” genutzt, der aber im Windows Server 2016 bei einigen Installationen nicht mehr vorkommt und daher starten hinterher die verschiedenen Apps nicht.
  • FixedNeues Code-Signing Zertifikat wird nun verwendet.

Address Service

  • FixedAddress Service MEF Multithreading

Outlook

  • FixedEs werden nun max. 5 Kampagnen in der Outlook Auswahl angezeigt [F] Addressprovider Vertec: Unterstützung neuer Auth Variante über Token

Web:

  • FixedFix Web-App for SharePoint PR 359: fixing web.config fuckups

Snippets

  • FixedAutoText unterstützt nun auch Styles, Numberings etc. D.h. ein Textbaustein mit Styles, Hyperlinks oder Numberings sollte nun über die Schnellbausteine auch richtig ins Dokument integriert werden können.

OneOffixx V 3.4.10050

Client

  • FixedBei neuen Profilen kann nicht mehr in (gesperrte) Felder der OE reingeschrieben werden.
  • FixedBeim Anpassen von Vorlagenberechtigungen haben die OEs wieder die richtige Reihenfolge.
  • FixedVerwendung der Tags beziehungsweise Zähler funktioniert wieder korrekt.
  • FixedDynamics-CRM-Adressprovider: Unterstützt neu auch Dynamics-On-Premises

Admin

  • Smuggler “ChunkSize” von 0.01 MB auf 1MB erhöht – sorgt für einen deutlich schnelleren Upload.
  • Fusszeile ist in Statistiken nicht mehr doppelt vorhanden.

OneOffixx V 3.4.10040

Client

  • FixedOE-Auswahl ist bei vielen OEs in Themes-Konfiguration nicht mehr abgeschnitten

DF – Dokument-Parameter

  • FixedNew“Views” haben ein neues Attribut bekommen: “IsVisible”, darüber kann man “QuickCheck-Only” Dokument-Parameter umsetzen.
  • FixedNew“IsDefault” auf Buttons bewirkt nun, dass die Standard-Aktion getriggert wird und der Fokus pro View beim Navigieren entsprechend immer auf dem ersten Control ist.

DF – Debugger

  • NewDebugger bricht nun bei [ESC] ab.

Client / Service

  • FixedProfil zeigt nicht mehr auf gelöschte OE.

OneOffixx.config / IdS / AddressService

  • FixedAddressService & IdS: http 500 ist nun lowerCase URL konfiguriert.

OneOffixx V 3.4.10030

Client

  • FixedSplash Screen hat nun in diversen Sprachen die richtige Bezeichnung (Splash Screen mit “v2019” entfernt).
  • FixedOptionen werden nicht mehr in der Dokumentsprache angezeigt. (Dokumentsprache wurde für UI Teile genutzt).
  • FixedProfilverwaltung: OE-Zuweisung ist auch bei neuen, noch nicht gespeicherten Profilen sichtbar (eigene Profile & Fremdprofile).

Word

  • FixedSpeichern-Button in der italienischen Version in Nicht-OneOffixx-Dokumenten funktioniert jetzt wieder.

DF – LAW

  • FixedLAW zeigt Übersetzungen wieder an (LAW-Lokalisation).

OneOffixx V 3.4.10020

Client

  • FixedUnterschriftsprofile via Adminbereich im Client können wieder hinzugefügt werden.
  • FixedFarbmodus wird nun beim Einfügen von optionalen Untervorlagen beachtet.

DF – Empfängerdialog

  • FixedBei importierten Outlook-Kontakten aus OneOffixx konnten Anrede- oder Grussdaten falsch übernommen werden, was schlussendlich in einen Absturz endete.
  • FixedDer “To”/”Bcc”/”Cc” Button-Bereich überlappt sich mit dem Ergebnisfeld und daher konnte der untere Bereich des Buttons nicht geklickt werden.
  • FixedDas Einfügen von Adressen aus dem Clipboard zeigt nun Adressen mit zwei Namen korrekt an.
  • FixedFehlerbehebungen für mögliche Abstürze bei der Verwendung von “aus Clipboard einfügen”
  • FixedNeues Tag “SalutationSeparatedLine”

Word

  • FixedKopfzeile/Fusszeile Felder im Word werden nun nach dem Einfügen von einem Unterdokument korrekt aktualisiert.

Admin

  • FixedVorlagenimport: Es kam zu einem Fehler bei (fälschlicher) Vergabe von derselben SID. Der Importer hat abgesprochen ohne konkrete Meldung im Log.

Misc

  • FixedDF Booklet funktioniert wieder korrekt und kann den CXMLPart wieder einfügen.

Server

  • FixedBehebung für “null-refs” im Service nach der Installation von .NET Framework 4.7.2 bzw. 4.6.1
  • FixedBilder-Snippets können wieder eingefügt werden.
  • FixedBehebung für AutoText Sync (wurde nicht richtig übertragen)

OneOffixx V 3.4.10010

Features

  • Trial-Variante hinzugefügt
  • AutoText für Textbausteine
  • Brandic-Vorlagen für PowerPoint/Excel können verteilt und wieder entfernt werden
  • DocParam bei Mails mit Binding
  • Server/Client können nun eine Mindest-ClientVersion aushandeln – ältere Clients können so später vom Service getrennt werden (wird durch den Client gemacht).
  • Lizenzierung wieder entfernt

Client

  • New[!] Client, Empfänger, Anreden und Grussformeln: Die Konfiguration wurde vereinfacht.
  • NewIn Mailvorlagen kann in den Mailfeldern (Subject, To, CC, BCC) neu, zum Beispiel via Dokument-Parameter, konfiguriert werden.
  • NewDebugger kann für Mailvorlagen verwendet werden.
  • NewDokument-Parameter: Verwirrende Anzeige der CheckBoxen im Details-Dialog behoben.
  • NewNeustart wegen UI-Sprach-Änderung geschieht nicht mehr im Hauptfenster (abrupt für Benutzer) sondern im Splashscreen.
  • NewOneOffixx PowerPoint Dokumentfunktion erstellt
  • NewTextbausteine unterstützen nun das Word AutoText-Feature.
  • NewTemplate Distribution unterstützt nun Scriptable Configs – so kann die Verteilung mit Bedinungen an das Zielsystem angepasst werden. Ausserdem kann beim Deinstallieren aufgeräumt werden.
  • ActPlus MetaTemplate gelöscht
  • Leere Dropdown im Vorlagen-Editor sind nun deaktiviert.
  • Tags im Vorlageneditor werden nun aktualisiert, wenn Tags erstellt oder gelöscht werden und Fehlermeldung bei fehlenden Tags in Vorlagen behoben.
  • FixedAddIn: Nummerierungsstufe erhöhen / verkleinern: Problem behoben, dass das Resultat erst nach erneutem Tippen sichtbar wurde.
  • FixedAuto-Vervollständigung (IntelliSense) von DocParam: Fehler bei Checkbox korrigiert – IsChecked-Attribut entfernt
  • FixedEmpfängerdetails: Felder etwas vergrössert
  • FixedNeuer Address-Parser für das Einfügen aus der Zwischenablage
  • FixedDokument-Parameter: Tooltips, die bei den DataNodes definiert wurden, funktionieren nun
  • FixedFehler, die im STA-Thread-ausgeführten Dokumentfunktionen werden nun korrekt weitergegeben.
  • FixedSnippet-Skript: Wenn ein einzelner Textbaustein nicht gefunden wurde, werden die restlichen Textbausteine nun doch abgefüllt.

Client – Admin

  • UI-Sprachen: diverse Änderungen im Client und im Admin (Details siehe WorkItem)
  • FixedEin im Client erstellter Benutzer erhält neu automatisch eine SID. Im Admin wird eine SID nach demselben Schema vorgeschlagen. (oouser-[new guid]).
  • FixedDatasource Management generiert den ConnectionString nun korrekt.

OneOffixx.config

  • NewReadonly / Trial Mode: Datenbank kann als schreibgeschützt markiert werden.
  • NewPfade zu Logverzeichnisse anderer Applikationen (logFilePath) können neu auch relative Pfade sein.

Datenbank

  • Schema optimiert, um nvarchar(max) Spalten zu minimieren
  • AutoText Spalte hinzugefügt bei Snippets

Server

  • OperationContext flowed mit Async-Calls (Verhindert potenzielle NullRef-Exceptions im Service)

Connect

  • FixedTemplatePicker: Vorlagenliste wird neu aktualisiert, wenn das Profil gewechselt wird.
  • FixedConnect Batches für den Connect Service funktionieren wieder korrekt. Es konnte zu Fehlern bei mehreren Dokumenten kommen.

Wichtig

  • [!] .NET 4.7.2 wird nun server- und clientseitig benötigt!
  • Es wurden im Grunde fast alle NuGet Packages aktualisiert, das fängt beim UI Package an und zieht sich auch über die Dokumentenerstellung hinweg.

OneOffixx V 3.3.10380

Client

  • FixedDiverse Fehlerbehebungen bei Briefumschlag- und Etikettengenerierung.
  • FixedBeim Speichern einer OE wird eine Fehlermeldung angezeigt, wenn im Hintergrund die Berechtigung zum Ändern dieser entzogen wurde.
  • FixedDokument-Parameter: ComboBox-Elemente: leere Elemente können konfiguriert werden (werden mit Leerzeichen ersetzt), Aktualisierung der Elemente verbessert
  • FixedEmpfängerdialog: Labels werden nicht mehr abgeschnitten (betrifft v. A. italienisch)

Admin

  • FixedBenutzer-Editor: Fehler beim Aufruf tritt nicht mehr auf (fehlendes «using»-Statement für ‘Logger’)

Connect

  • FixedTop-Level Connect Commands werden wieder richtig eingelesen.

WebAPI

  • FixedProxy-Settings können nun in der appsettings.json übersteuert werden - dies ist für .NET Core + IIS Deployments wichtig

OneOffixx V 3.3.10370

Client

  • FixedProfildaten- & Benutzeradministration: Beim zweiten Speichern ohne weg zu navigieren, konnten neu eingegebene Daten verloren gehen.

Admin

  • FixedVorlagen-Import: Tag-Verknüpfungen werden nun auch bei existierenden Vorlagen mitimportiert.
  • FixedCSRF-Attacke bei Aktivierung von Dokumentfunktionen verhindert mit Anti-Forgery Token

Connect

  • FixedDefaultProcess Connect-Befehl wird korrekt nur genau dann eingefügt, wenn kein anderer existiert (auch wenn der Befehl in Filter-Commands drin ist)

IdS

  • FixedDelayMeta auf «true» gestellt, ist auch die Standardeinstellung im IdS

OneOffixx V 3.3.10330 - 3.3.10360

Client

  • NewSync Cache Version eingeführt – Client löscht nun nicht mehr immer den Cache, sondern nur bei “Cache-Struktur”-Änderungen
  • FixedCache wird beim Wechsel der Datenbank nur noch neu erstellt, wenn nötig.
  • FixedDokument-Parameter-Vererbung funktioniert wieder korrekt.

Installer

  • FixedVersionsnummer nicht mehr im Produktnamen bei der Installationsliste im Windows enthalten

Service

  • FixedDer Service hatte beim Abrufen eines einzelnen Tags zu früh die DB-Verbindung gekappt.

OneOffixx V 3.3.10320

Client

  • FixedBehebung für NullRef bei Zuweisung einer OE zu einem nicht gespeichertem Profil
  • FixedDokument-Parameter, ComboBox: In Views gesetzter Wert (Vorauswahl) funktioniert nun.
  • FixedDokument-Parameter, Script: Auto-Vervollständigung verbessert (XSD, IntelliSense)
  • FixedValidierung von Checkboxen funktioniert nun initial korrekt.
  • NewRadioButtons können nun als Required markiert werden.
  • FixedBehebung für Leerschlag zwischen Datei und Dateiendung – Zusätzlicher Leerschlag zwischen Punkt und Dateiextension beim PDF-Speichern in der italienischen Sprache

DF – Dokument-Parameter

  • New«Required» bei RadioButtons hinzugefügt
  • FixedNull-Ref Behebung für fehlenden ShippingProvider

Übersetzungen

  • FixedFehlende FR/IT Übersetzungen sind nun enthalten.

IdentityServer

  • FixedImpersonate-Grant wurde doppelt verschlüsselt

OneOffixx V 3.3.10310

Client

  • FixedWenn eine Vorlage einen nicht mehr existierenden Tag zugewiesen hatte, führte dies zu einer Fehlermeldung beim Anzeigen der Vorlagenkategorie.
  • FixedWenn einem Profil eine neue OE zugewiesen wurde, verschwanden alle Felder aus der Oberfläche.
  • FixedSynchronisation: Ladebalken macht nun auch Fortschritte, wenn Elemente nach dem Upload wieder heruntergeladen werden (re-get; Log wird ebenfalls geschrieben)
  • FixedLanguageLcid im Connect-Aufruf wird nun beim TemplatePicker respektiert
  • FixedBehebung für Snippet-Script mit Fixtext
  • FixedVersionierung für Outlookmails wird nun korrekt respektiert.
  • FixedSync: Sync-Intervall wird nun clientseitig gespeichert (Bug) und es wurde verhindert, dass doppelte Syncs ausgeführt werden. Zudem verteilt das Intervall nun per Zufall die Anfragen besser.

Client – Outlook Signaturen/Kampagnen/Disclaimer

  • Fixed[!] Die Signaturen samt Disclaimer- und Kampagnenauswahl berücksichtigen nun den “Admin”-Modus im Client, damit können Vorlagenbearbeiter auch in einen normalen Benutzermodus wechseln. z.B. nicht berechtigte Kampagnen tauchen in dem Fall nicht auf.

DF – Dokument-Parameter

  • FixedCheckBoxes können als «Required» markiert werden und müssen dann vom Benutzer ausgewählt werden.
  • FixedIst bei der ComboBox der Wert als «Invalid» markiert, wird ein rotes Dreieck angezeigt.
  • FixedPowerPoint oder Excelvorlagen mit Dokument-Parameter konnten nicht mehr erstellt werden.
  • FixedWir erkennen nun im Falle von RadioButtons “ungültige” Konfigurationen (mehrere RadioButtons mit derselben Id und Value) und zeigen eine Fehlermeldung an Bug

DF – Empfängerdialog

  • FixedAnrede wird nun wieder korrekt zusammengebaut

Word

  • FixedVerhalten beim Einrücken und Ausrücken von Listen and das Verhalten von Word angeglichen. Buttons sind nun so wie die Wordbuttons angeordnet.

Admin

  • NewSnippets: Snippet Ordner können nun verschoben werden; Reihenfolge gleich wie im Client (wenn ‘Sort’ gesetzt); Baum-Elemente können eingeklappt werden

Custom

  • NewAXA CRM Suche via PolicyNummer verbessert

Server-Performance

  • FixedSync-API ist nun fast vollständig auf Async umgebaut und Behebungen für hohe CPU Auslastung / bzw. “teure” Queries

Pipeline

  • FixedBestehende V1 (Pipelineversion) Dokumente konnten einen Absturz verursachen.

Connect

  • FixedNew[!] Neu wird das Resultat von Connect-Operationen richtig ausgegeben, z. B. bei Abbruch. Dies hat die Möglichkeit zur Folge, das Connect-Befehle je nach Status ausgeführt werden können.

OneOffixx V 3.3.10300

Client

  • FixedNavigation zwischen Vorlagenkategorien schlug teilweise fehl.
  • New“Testmodus”/Healthcheck für Dokumente (nur über Feature Flag erreichbar)

Client & Outlook

  • FixedNewManuelle Kampagnenauswahl implementiert Custom AddressProvider
  • FixedDiverse Behebungen

Build

  • Migration von TFVC auf GIT vollzogen
  • “Docs” auf DocFX im Repo und im Build

OneOffixx V 3.3.10290

Client

  • FixedBehebung leere Field-Labels bei neuen OEs
  • FixedBehebung für leere Fields bei OEs/Benutzern, falls keine Daten hinterlegt wurden
  • NewMöglichkeit, über die Registry die RibbonPosition im Word/Outlook zu übersteuern
  • FixedBehebung ImageBinding
  • FixedBehebung, dass falsche Vorlagen-Id gespeichert wurde
  • FixedVerscriptete Vektorsignaturen aus dem AddIn heraus behoben (Update von Bildern in verscripten Snippets)
  • FixedUI + Wording auf Help-Tab angepasst
  • [!] Word-Styles können nicht mehr bei Outlook-Vorlagen als “Basierend auf” verlinkt werden. Dies funktionierte ohnehin nicht und hat nur Fragen aufgeworfen.
  • FixedUmbenannte Tags wurden in der Vorlagensuche nicht richtig berücksichtigt.
  • FixedBild-Export: Die Dateinamenserweiterung (z. B. png) ging verloren, wenn ein Dateiname mit Punkt eingegeben wurde (z.  B. “abc.def”).
  • FixedOE-, Benutzer-, Profil-Bearbeitungs-Ansicht: Gesperrte CheckBoxen sind nun als solche ersichtlich (analog gesperrten TextBoxen).
  • FixedTag-Administration lädt Verwendungsdaten um ein Vielfaches schneller und stoppt, wenn von der Administration weg navigiert wird.
  • Newnest-Adressprovider: Aktualisierung auf nest-Release 2018 (Suchparameter hinzugekommen) – Konfiguration muss angepasst werden, Suchmaske neu konfigurierbar, weitere Verbesserungen.
  • FixedDer TemplatePicker zeigt die Vorlagen nun in der gleichen Sortierung wie in der normalen Client-Liste an.
  • NewIm Backstage kann nun der lokale Cache zurückgesetzt werden.

Client – AddIn

  • FixedDF Adressdeckblatt lässt sich wieder aus dem Word heraus aufrufen (“Ursache:” Fehler beim DF-Interface Change).
  • NewWord-Felder aktualisieren: Das AddIn aktualisiert alle Word-Felder im Dokument bei OneOffixx-Fertigstellen-Aktionen (Drucken, Senden, Vorschau, PDF speichern) und beim Öffnen und Speichern (spezielles Custom Document Property muss «true» sein).

DF – Dokument-Parameter

  • FixedBehebung für Collection Binding mit SQL Sources – Key wurde nicht mit “ToLower…” im entsprechenden Dictionary hinterlegt (Bug von der Perf-Operation).
  • FixedBehebung für ComboBox “IsInvalidWhenValue”: Bei initialem Rendering wurde nicht richtig ausgewertet.

DF – Debugger

  • FixedFix DocumentData Anzeige (falsches Property gebunden)

Admin

  • FixedFieldDef Admin-UI hat die Reihenfolge der Felder bislang ignoriert
  • FixedFieldDef ADmin-UI berücksichtigt nun die DefaultUI Sprache für die Feld Labels (DefaultUI Sprache wird nun standardmässig genommen)
  • FixedOrganisation/Benutzer/Profil Editor: CheckBox-Werte (true, false, nicht gesetzt) werden nun korrekt angezeigt.
  • NewSeite, auf welcher der Adress-Service getestet werden kann
  • Hinweis für Rollenänderungen + Cache im Security-Register hinzugefügt

Document Engine

  • FixedBehebung ImageHelper bei korrupten ImagePart (Ids waren dupliziert in der Vorlage hinterlegt)

Server

  • Sync-Performance bei GetChanges für Snippets/DocFunctions/OEs/Tags verbessert

AddressService

  • FixedZefix AddressProvider – Label nun ohne “:” (ansonsten wird es im Client mit “::” angegeben)

OneOffixx V 3.3.10280

Client

  • FixedMehrere Benutzer/Profilfelder, die inkorrekt die gleiche Id haben, verhinderten das Generieren von Dokumenten wenn das Themes-Modul angehängt ist.
  • FixedScripts werden beim Aktualisieren (z. B. Profilwechsel) korrekt ausgeführt.
  • FixedFehlerhafte Warnung für MetaTemplate Policies werden nicht mehr ins Log geschrieben.
  • FixedServer – Connect: SaveAs-Befehl in Zusammenhang mit dem “Autoconvert” und ConvertToPdf Command behoben (Der AutoConvert von einem .dotx zu .docx ist immer angesprungen, auch wenn die Daten bereits ins PDF Format konvertiert wurden).
  • FixedWeb: Behebung für “leere” Localizations

OneOffixx V 3.3.10270

Client

  • FixedSendEmail-DF: Performance-Optimierung – beim Klick auf “Senden” in Word erscheint der Dialog nun deutlich schneller.
  • NewNur für Entwickler (Berechtigung): Performance Charts im Backstage
  • Fixedoneoffixx:hidden funktioniert wieder
  • FixedOutlook-AddIn: ermöglichen, Formatierungsbuttons im Ribbon auszugrauen / zu disablen (analog Word)
  • NewConnect URL Bezug: Connect kann über eine URL geladen werden
  • Fixed[!] Empfängerdialog: Probleme bzgl. Anrede / Briefanrede behoben (“Breaking”: im Details-Dialog wird beim Anpassen des AddressTypes (wird automatisch ausgewertet) die Briefanrede neu nicht zurückgesetzt)
  • New[!] Performance des Dokument-Parameter-Dialoges optimiert
  • FixedBug behoben, der verhinderte das OEs in der Profiladministration richtig angezeigt wurden.

Admin

  • FixedField-Tab: Naming geändert von “Name” auf “FieldId” in der Fields-Tabelle (der Name ist lokalisiert und wird da nicht ausgegeben)
  • FixedLöschen von Vorlagen ermöglicht, wenn mehrere Versionen veröffentlicht sind (dieser Zustand sollte eigentlich nie entstehen)
  • New[UI] Connect URL Bezug: URLPolicies können im Admin gepflegt werden
  • FixedNewAddressService: Globales Error-Handling hinzugefügt
  • FixedMapping mappt nun auch “BirthDate” (zusätzlich zu Birthday – wir verwenden im Spec BirthDate, das Property heisst aber BirthDay)
  • FixedNamespace Refactoring im Mapping → AddressProvider müssen neu ausgeliefert werden beim Deployment!
  • FixedNewMySQL & Oracle Provider hinzugefügt und Datenbank Parameter Syntax für MySQL/Oracle/MSSQL Syntax angepasst
  • FixedContactMapping kommt nun mit Null-Werten klar – vorher gab es eine Exception
  • FixedBehebung für .NET Core SDK 2.1 Issue mit ASP.NET Core 1.1 Apps
  • FixedInstall.ps1: Der Installer sollte nun das .NET Core 2.0.7 Bundle mit IIS Integration runterladen
  • FixedEs werden nun “Well-known SIDs” anstelle von Benutzerkonten (IUSR) etc. verwendet, um etwaige Lokalisierungsprobleme zu umgehen
  • Docker: “Admin” Nutzer im Docker File wieder entfernt

Server

  • NewPerformance Updates für Synchronisation
  • FixedSync-Perf Update für Textbausteine und Vorlagen

Document Engine

  • New[!] Alle Dokumentfunktionen sind nun auf dem neuen DocumentEngine-Interface mit intelligenterer Speicherverwaltung.
  • NewScript-Transformation: Performance verbessert, indem das Entfernen von Skripts aus dem vorherigen Durchgang verschnellert wurde.
  • NewPerformance verbessert: Binding von Images ist 6x-7x schneller.
  • NewAuswirkungen der Performance Messungen verkleinert
  • New[!] Performance von FieldContainer verbessert (OE, Profile und Benutzer)
  • NewThemes Dokumentfunktion ist einiges schneller.
  • NewWord Layout MetaTemplate ist schneller.

Build/Package

  • NewIm Build wird nun unter _Clients/ ein .zip abgelegt, in dem nur der “FatClient” enthalten ist. Dies kann für XCopy Deployments (zum Testen) verwendet werden.

OneOffixx V 3.3.10260

Client

  • FixedBookmarks, die ganze Sections umfassen, führten dazu, dass Unterdokumente nicht eingefügt wurden; das funktioniert jetzt wieder.
  • FixedBehebung für Userdefined AP
  • FixedTls 1.1 und Tls 1.2 Support (viele neuere Services verweigern SSL3/TSl1.0, da verschiedene Sicherheitslücken bekannt sind)

Admin

  • NewLink beim MouseOver auf der Datasource-Seite hinzugefügt
  • FixedAddNestIseDF MigrationStep behoben: Je nach Konfiguration des Systems konnte es zu einem SQL Fehler kommen, da der MigrationStep nicht explizit das “Active”-Flag mitgibt. Im ersten Schritt gibt nun der MigrationStep explizit das Active-Flag mit.

OneOffixx V 3.3.10253

Client

  • FixedAbsturz Behebung, falls beim Verbinden von einem Benutzer und einem AD-Account ein Fehler passiert in der Benutzerverwaltung.

UserSync

  • FixedRegEx kann nun mit null-Werten umgehen und WhatIf kann für die Client-Interaktion auch auf Title/LoginName zugreifen

OneOffixx V 3.3.10252

WICHTIG BEIM DEPLOYMENT: Windows Auth muss nun im IIS beim Service aktiviert sein! Hinweis zur Auth-Änderung: Alte Clients sollte auf den “alten” TemplateDocumentWebService ausweichen können.

Client – Document Engine

  • Fixed Neu werden leere Sub-Templats (d.h. gar kein Content vorhanden) ignoriert
  • Fixed Themes laden nun im Profil überschriebene Bilder richtig.
  • Fixed Crash verhindert, falls man eine Vorlage mit angehangenen Unterdokumenten im TemplateEditor offen hatte und beim Unterdokument die Vorschau aktualisiert hatte.
  • Fixed DocParam, Calc: Das Calc-Binding beachtet beim Parsen die Nummernformat-Einstellungen des PCs zur Dokument-Sprache (vorher wurde Framework-Standard von Dokument-Sprache verwendet)
  • Fixed Im “CalcBinding” wurde in der Vergangenheit “,” mit “.” ausgetauscht, dies hatte in nicht -ch Regionen (z. B. en-uk) Fehlerhafte Auswirkungen: aus 99,99 wurde 99.99, welches in der Region nicht in eine Zahl umzuwandeln ist. Da das Feature eher eine “Bequemlichkeit” war, wurde das Verhalten geändert - Zahlen müssen immer in der jeweiligen Regionsvariante angegeben werden.
  • Fixed ListItems im “falschen” Format werden nun ignoriert. Der neue ListItem Stil, welcher im XSD vorgegeben ist, muss beachtet werden
  • New Das Dokumentparameter-Fenster im neuen Design ist nun von der Grösse her variabel (CanResize / Resizable). Die Angabe bei WindowHeight/WindowWith wird als Initialwert genommen. Der Empfänger-Dialog verhält sich im Grunde genauso.
  • New Neue Script-Funktion zum Formatieren von Zahlen hinzugefügt: fFormattingNumeric - damit kann man eine Dezimalzahl über die normalen .NET Formatierungsoptionen formatieren.
  • New Performance-Optimierung bei Skripts: Skript-Durchläufe werden abgebrochen, sobald der Output 2-mal derselbe ist (“Depth” gibt neu nur noch die maximale Anzahl Durchläufe an)
  • New Startseite der Datasource-Wahl modernisiert und mit einem Healtcheck ausgestattet
  • New Datasource Management hinzugefügt für grosse Templating Umgebungen
  • Fixed Wording Änderung beim Rampup bezüglich primaryDatasource
  • Fixed Falls bei einem Snippet-Script alle Bedingungen nicht erfüllt sind, wird der Inhalt des Bookmarks geleert. Bislang war es so, dass in dem Fall der Text aus dem Entwurfsmodus stehen blieb.
  • New SyncFusion (ConvertToPdf) aktualisiert auf Version 16.1.0.24
  • New nest/is-e added UserStory
  • Fixed SubTemplates, welche vor dem MainTemplate eingefügt werden, löschen nun nicht mehr den Content vom MainTemplate
  • Fixed WPF Software Rendering ist nun der Default. Das Flag “ForceSoftwareRendering” in der config wurde auch wieder entfernt, da nun der neue Default direkt das SoftwareRendering ist.
  • Fixed Im der “Eigenschaften” Ansicht im TemplateEditor wurde das “Active” Flag bei einer Dokumentfunktion nicht ausgewertet. “Aktive” Dokumentfunktion ist zwar vom Wording her etwas blöd, aber das Feature kam er vor kurzem rein. Man kann DFs auch auf Template-Ebene deaktivieren. Dies wird jetzt auch im Eigenschafts-Tab visualisiert
  • Fixed Führende WhiteSpaces im CustomHelpLink konnten den Client zum Absturz bringen. Der Link wird nun geloggt und führende/abschliessende Leerzeichen entfernt und Process.Start fehler werden abgefangen.
  • New Diverse Performanceverbessserungen beim Öffnen von Dokumentparameter
  • New Performance Verbesserung beim Aufruf des TemplateEditor (das Laden der TemplateRelations (SubTemplates etc.)) wurde beschleunigt
  • Fixed Verschachtelte Span-Elemente mit Formatierungsoptionen sollten nun richtig konvertiert werden
  • Fixed Es konnte auftreten, dass leere Field Localizations in der DB gespeichert wurden. Dies führte dazu, dass im Client ein leeres Label gezeigt wurde. Zudem wird nun nur noch in derselben Sprachfamilie nach einem Label gesucht (also bei einem DE System werden nur DE Localizations gesucht (DE-CH/DE-AT/DE-DE). Falls nichts gefunden wird, wird die FieldId zurückgegeben.
  • Fixed Performance Improvement für UserFavorites
  • New XML Editor verbessert: XML Region support und “Standard” XML Autocomple-Einträge hinzugefügt
  • Fixed Lokalisierung vom SubTemplate Editor Knopf im TemplateEditor fehlte
  • Fixed Falls kein SubTemplate die Bedingungen erfüllt, wird auch nicht mehr versucht diese einzufügen #13125
  • Fixed Unterdokumente erzeugen nun keine unvorhergesehenen Leerzeilen bei Snippets
  • New XML Transformation hinzugefügt (aus dem MergeConfig Dev-Branch). Damit ist es möglich XML Konfigurationen zu transformieren. Zusätzlich wurde ein Button “Config testen” eingebaut, welcher die Engine anstösst, sodass man sieht wie die Config als
  • Fixed Fix falls man Snippet-Scripts in Unterdokumenten einsetzt und dieses Mehrfach einfügt. Vorher wurde nur das erste Snippet-Script beachtet, nun werden alle richtig abgefüllt.
  • Fixed Lizenzendpunkt wird nun mit Auth-Informationen aufgerufen
  • Fixed ExtendedBinding wird beim Mergen wieder beachtet
  • Fixed Custom Xml-Parts werden richtig zusammengeführt: Betrifft sowohl Unterdokumente als auch die direkte Vererbung. Dadurch funktionieren ExtendedBinding, Bilder und Snippets, welche in der Untervorlage oder einer Abhängigkeit (z. B. der Formatvorlage der Untervorlage) definiert sind, richtig.
  • Fixed Der Template-Picker lädt nun Kategorien und Templatenamen in der richtigen UI-Sprache und nicht in der OS-Sprache.
  • New Es ist nun möglich im TemplateEditor nach den englischen “nativen” DF Namen zu suchen - unabhängig welche UI Sprache gerade gewählt ist
  • Fixed Besseres Fehlerhandling für DB Size Calc
  • New Verfügbarer Disc Space wird im Dashboard angezeigt
  • New SyncSources können Identifier via Regex verarbeiten. Ausserdem stehen neue Identifier zur Verfügung.
  • New RegexTester in Dashboard implementiert. Dadurch verringert sich hoffentlich der Aufwand bei zukünftigen SyncSource-Konfigurationen.

Server

  • Fixed Der UserSync konnte einen Fehler und damit ein Absturz des Clients provozieren, falls ein bestimmter Wert nicht gefunden wurde. Dabei wurde “null” in ein Claim gepackt, welcher an der Stelle nicht valide ist.
  • Fixed Fix für die Profil-Administration: Felder sollten wieder von anderen Benutzern lokalisiert werden können. Zudem gab es einen seltsamen Fehler, dass die LCID für die Felder nicht richtig gesetzt wurde und dadurch die Client-Anzeige die Felder falsch darstellte.
  • Fixed Admin:Im Profilviewer konnte man die Sprache bei Organisationsfelder nicht umstellen
  • Fixed Claims können überschrieben werden, wenn sie mehrfach von einem Mapping-Target gesetzt werden.
  • New Felddefinitionen grafisch überarbeitet
  • Fixed [UI] Die Berechtigungsprüfung wird nun im TemplateEditor vorgenommen - jeder Templater kann nun jedes Template im Editor öffnen, aber schreibende Aktionen werden unterbunden.
  • Fixed Wenn keine Salutation konfiguriert wurde, stürzte der Recipient-Dialog ab.
  • Fixed Custome Interfaces mit dem Typ Data werden nun auch akzeptiert, wenn die Config leer ist.
  • Fixed Problem behoben, dass das editieren von Outlook-Vorlagen verhinderte.
  • New Mappings unterstützen das Referenzieren vorher gemappter Werte via JS: <Map SourceExpression="target('Targetname')" Target="AnotherTarget" />
  • New Mappings beherrschen neu Selbstreferenzierung (d.h. können Daten aus früheren Mappings mit JavaScript referenzieren)
  • Fixed Refresh bei ‘Sync now’ liefert geordnete Resultate
  • Fixed Überlange Felder bei Sync werden auf Maximallänge von 250 Zeigen beschnitten
  • Fixed ‘Sort’-Eintrag bei Felddefinition funktioniert wieder (und sieht schöner aus)
  • Fixed Fix für Cloud Auth und WebApi Authorization
  • Fixed Fix für Windows Auth WebApi Authorization & OneOffixx Groups
  • Fixed Fix Auth Bug für TemplateDocument API
  • New RegexTester in Dashboard implementiert. Dadurch verringert sich hoffentlich der Aufwand bei zukünftigen SyncSource-Konfigurationen.
  • New Authentication für integrierte Streaming Web Api (Service.Host-Project), Authorization für Template Streaming Api. Breaking Change: Für alle Datenbanken mit grossen Dateien - die zwingend die Streaming-Api benötigen - müssen Client und Server zusammen geupdated werden. , UserStory
  • New Dokumentfunktionen können via Dashboard global deaktiviert werden. UserStory
  • New DBHost/DBName wird nun nicht mehr dem Client bekannt gegeben wenn explizit ein “Name” gesetzt wurde für die Datasource
  • Fixed Falls von einem Fremdsystem / CRM eine Anrede und/oder Briefanrede kommt (aber keine Grussformel!), dann wurde vorher die Daten initial wieder zurückgesetzt. Neu wird zumindest initial alles erhalten und Briefanrede/Anrede wird direkt übernommen. Bei einer nachträglichen Änderung am Namen wird allerdings wieder die OneOffixx Logik aktiv
  • Fixed “GetRoles”-DB Query Performance verbessert 10x schneller
  • New HttpSyncSource implementiert für den UserSync
  • Fixed OpenXML Snippets in AltChunks konnten nicht mehr eingefügt werden, da (warum auch immer es jemals ging), weil XDocument.Parse und ein späterer ToString() die XML Deklaration entfernen. Ein OpenXML AltChunk ohne XML Deklaration wird von Office nicht geöffnet und die Word Datei wird als beschädigt gemeldet. Der Bug selbst bescheibt einen komplexeren UseCase, aber es hatte zugereift ein Profil-Bild in ein OpenXML Snippet zu packen und im Dokument zu verlinken, danach wurde das Dokument korrupt.

Office AddIn

  • Fixed Excel: Das Logging wurde am Startup noch erweitert um die Absturzursachen einzugrenzen. Zudem wurde ein Unterschied zwischen den Excel Addin und den anderen Addins gefunden, welcher evtl. zum Absturz führen konnte
  • New Felddefinitionen grafisch überarbeitet
  • Fixed Möglicher fix für Fehlermeldung falls “LoadBasicData” zu langsam ist und man das Dokument schliesst
  • Fixed Ein Fehler bricht nun nicht mehr den gesamten Sync ab und die HttpSyncSource nutzt nun auch den SyncReport

Setup

  • Fixed Trotz Leerzeichen im Installationspfad sollte nun der Kopiervorgang erfolgreich abgeschlossen werden
  • Fixed Basic Auth wird nun automatisch mit installiert
  • Fixed Es werden jetzt nur noch die Haupt-Assemblies für NGEN vorgesehen (d. h. AddIn.dlls und OneOffixx.exe) - dieser werden als Prio 1 NGen übergeben.

Connect

  • New SaveAs mit “CopyOnly” in Client UserStory
  • New SaveAs mit autoconvert bei dotx -> docx wenn die Dateiendung im Pfad angegeben ist UserStory

OneOffixx V 3.1.10170

Client

  • Fixed Absturz wenn Dokument keine Dokumentparameter besitzt behoben
  • Fixed Fix damit der Client bei einem “invalidem” Dokument nicht abstürzt
  • Fixed Ensure window position is set even on silent/hidden

OneOffixx V 3.1.10160

Client

  • Fixed Es kann nun die TemplateId genutzt werden anstelle der internen ID
  • Fixed TemplatePicker & CreateConnectorResult: (von v3.3.1x) Connector-Input Pfad wird nun wieder richtig an das CreateConnectorResult-Command weitergeben auch wenn der TemplatePicker Dialog aufgerufen wurde.

OneOffixx V 3.1.10150

Client

  • Fixed Bei einem gespeicherten Dokument konnte ein Absturz beim “OO-Senden” auftreten, wenn keine Konfiguration für “Text saved=true” hinterlegt war
  • Fixed Im Template Editor löste Ctrl+T oft den “Silent”-Modus aus. Dies führte dazu das initial beim Testen der Vorlage die Dokumentfunktionen nicht ausgeführt wurden.
  • New Dynamicy CRM Address Provider: Support für Fetch XML: Erweiterte Queries wie z. B. ein Join von Entities sind nun unterstützt User Story
  • Fixed Fix AdressDailog: Eingabe werden nicht angenommen in “einfacher Ansicht”
  • Fixed Fix für Empfängerbox - Adresse aus Zwischenablage
  • Fixed Fix für Adressfeld-Vorschau im Adressprovider wird nicht aktualisiert (Software-Fehler)

Server

  • Fixed Der Smuggler hatte OneOffixxGroups ignoriert, welches dann zu einem Fehler beim Import/Export geführt hat - “beschädigte” Exports müssen neu erzeugt werden, da die Info direkt im Export ebenfalls fehlt!

##Client:

  • Fixed “Alter” TemplateDocumentService konnte keine “TemplateDocuments” den richtigen Templates zuordnen, tritt nur auf bei deaktivierter WebApi - ist bereits als Hotfix in 3.1.10013 drin
  • Fixed [Vom Hotfix 3.1.10113] “Alter” TemplateDocumentService konnte keine “TemplateDocuments” den richtigen Templates zuordnen, tritt nur auf bei deaktivierter WebApi ist bereits als Hotfix in 3.1.10013 drin

OneOffixx V 3.1.10140

Client

  • New Empfänger, Connect: ContactItem.ContactViewOptions.SelectedAddress (Private/Business) wird angepasst, wenn ansonsten keine Adresse erscheinen würde
  • New Empfänger: Ländername wird aufgrund von Länderkurzzeichen ermittelt (bei Erhalt durch Provider oder Connect)
  • New Ausbau Adressprovider MS Dynamics CRM
  • New Dokument-Parameter-TextBoxen: TextBoxen können mit Masken versehen werden, die die Eingabe erleichtern
  • Fixed Excel-Adressprovider: leere Zeilen (auch solche mit Leerzeichen) werden beim einlesen ignoriert
  • Fixed Es wurde ein “Null-Ref” Fehler im Zusammenhang mit alten Server und neueren Client-Versionen behoben (GroupSids waren null)
  • Fixed Connect-Command BindCustomXML: Mehrzeilige Texte werden nun korrekt gebinded (betrifft auch Connect-Command ConvertToPdf)
  • Fixed Connect-Aufruf über Tags: Und/Oder-Logik funktioniert wieder wie im Docs beschrieben
  • Fixed Potentielles Sync-Problem behoben (‘MaxItemsInObjectGraph’ wird clientseitig explizit gesetzt)
  • Fixed OOP-Export via Client: Vorschauen und Vorlagen-Dokumente werden wieder korrekt exportiert

Server

  • Fixed OOP-Export via Client: Vorschauen und Vorlagen-Dokumente werden wieder korrekt exportiert
  • Fixed License-Endpoint bei mehreren isPrimary Datasources wirft keinen Fehler mehr solange überall das gleiche Lizenzfile hinterlegt ist.
  • Fixed ClaimsAuth fix bei mehreren isPrimary Datasources
  • Fixed LicenseJobCheck -> LicenseUpdate mode wird nicht mehr als gegeben angesehen -> führte zu Fehlern.
  • Fixed Evtl. fix & logging code für verschwindende OrgPermissions
  • Fixed In V3 gab es das Problem, dass nicht freigebene Styles & Formatvorlagen für normale User nicht synchronisiert wurden - dies kann zu recht heftigen Fehlern führen. Neu werden Styles / Formatvorlagen und SubDocuments immer synchronisiert.
  • Fixed Lizenzierungsregeln angepasst (Range 2.3 - 3 => Invalid bei Version 3.1). Range 2.3 - 3 wird jetzt als 2.3 - 3.MAXVERSION verstanden)
  • Fixed Connect: “Default-Size” auf 32MB erhöht
  • Fixed Connect - Html2Word:Fix für Span mit verschiedenen Formatierungsoptionen
  • Fixed Connect - Html2Word:Fix für Span mit verschiedenen Formatierungsoptionen #12227

Office Add-In

  • Fixed Null Ref im FormattingController behoben (tritt nur auf, wenn keine Formatierung hinterlegt ist)
  • Fixed In selten Fällen, wurde auf gewissen Computern der Ribbon in einem neuen Mail nicht angezeigt sofern man offline war.

Setup

  • New PowerShell Skript für update “cleverer” gemacht

OneOffixx V 3.1.10110

Client

  • Fixed Potentielles Sync-Problem behoben (‘MaxItemsInObjectGraph’ wird clientseitig explizit gesetzt)
  • Fixed Empfängerdialog: Briefanrede-Auswahl geht nicht mehr verloren, wenn im Details-Dialog der Name verändert wird
  • Fixed Nach Import: Concurrency-Problem erzeugte Exception nach Sync
  • Fixed Snippets: Fix beim Verschieben von Kategorien aus Vorlagen-Textbausteinen (Usage von Objekten wird angepasst)
  • Fixed DF-DocParam: Views ohne “id” hatten eine Null-Ref erzeugt
  • Fixed Parmeter wurden doppelt in CXML abgelegt
  • Fixed Absturz wenn von einer neuen Version das Dokument geöffnet wurde
  • New Italienische Ressourcen vervollständigt
  • Fixed Template-Versions Selektion hat bei Interaktionen vom Ribbon (z. B. Dokument Parameter) nicht zuverlässig die richtige Config ausgewählt
  • Fixed Unterdokumente wurden nicht korrekt ausgewählt, wenn die Versions-ID nicht mit der Gesamt-ID der Vorlage übereinstimmte.
  • New Zuletzt geklicktes Template wird sich nun (in Memory) pro TemplateGroup gemerkt.
  • New Performanceverbesserung bei der Template-Auswahl
  • Fixed Fix Logging/ErrorMessaging in SignalR Handler
  • Fixed Fix Logging/ErrorMessaging in SignalR Handler
  • New RecipientAddresses / Empfängeradressen: “Frau und Herr” als Anrede neu konfigurierbar
  • Fixed RecipientAddresses - Outlook Adressbücher Zugriff “stabilisiert”

Server

  • Fixed Import Table SecurityGroupSecurityAccount wird nun korrekt gelöscht. Vorher schlug der Import fehl, wenn eine OneOffixxGruppe mit exportiert wurde.
  • Fixed Exception bei Vorlagen-Import tritt nicht mehr auf. Ursache war das asynchrone Laden der Bilder, was Performanceverbesserungen gebracht hatte, aber durch diese Fehler wieder rückgängig gemacht wurde.
  • Fixed Typo fix in Admin (“remove” => “remote active directory”)
  • New Unter “Fields” - “Field-Viewer” werden nun synchronisierte Felder direkt mit einem Icon markiert

Office Add-In

  • Fixed Problem behoben, dass Textbausteine im Root nicht sichtbar sind (Snippets, die bereits unsichtbar sind, bleiben unsichtbar → Snippet verschieben behebt das Problem)
  • Fixed «Rechtsklick, Klick» bewirkt nicht mehr, dass der Snippet verschoben wird
  • Fixed Wenn OneOffixx noch nie gestartet wurde, haben die AddIns einen Fehler beim starten.
  • New AddIn-Ribbon & Formatierung-DF: Formatierungs-Buttons wie “T1” können nun durch Konfiguration ausgegraut werden; lcid aus Konfiguration entfernt; Autovervollständigung hinzugefügt; DefaultConfig angepasst
  • New AddIn-Ribbon: “Unterschrift ändern”-Button ist deaktiviert, wenn kein Signer gesetzt werden kann

OneOffixx V 3.1.10060

Die Version 3.1 wurde offiziell freigegeben und beinhaltet folgende Hauptfeatures:

  • Unterstützung der Vorlagenversionierung für Layouter.
  • Neues Fensterkonzept im Layouter-Admin Modus
  • Neben AD-Gruppen und AD-Usern werden neu auch OneOffixx-Gruppen und OneOffixx-User unterstützt.
  • Alle Serverkonfigurationen in den Dateien OneOffixx.config wurden zu einer zentralen Datei zusammengefasst.