Benötigen Sie die neuste OneOffixx Version? Wenden Sie sich an unseren Support.

OneOffixx 2.3.50100

Client

  • NewNeue Sprachdateien erstellt

Server

Keine Änderungen

Office Add-In

  • Fixed Wenn OneOffixx noch nie gestartet wurde, haben die AddIns einen Fehler beim starten.
  • Fixed In Outlook 2010 (und evtl. 2007) wurde der “TabComposerTools”-Ribbon vom RibbonXml entfernt, da es erst ab 2013 verfügbar ist. Falls der User die Option “Show add-in user interface errors” (under Options -> Advanced) aktiviert hatte, wurde eine Fehlermeldung angezeigt.

Setup

Keine Änderungen

OneOffixx 2.3.50090

In dieser Version wurde das Ladeverhalten der Add-Ins optimiert. Outlook dürfte nicht mehr versuchen das Add-In wegen langsamen startens zu deaktivieren.

Client

  • Fixed Fehlgeschlagenes Cleanup bei der Verteilung externer Dateien wird nur protokolliert anstatt einen Fehler zu verursachen.

Server

  • Fixed Ein Fehler beim Snippet-Import wurden behoben - der Fehler bewirkte, dass der gesamte Import Vorgang abgebrochen ist.
  • New Der Magic String [empty] (bedeutet, dass das User-Feld geleert werden muss) greift nun auch, wenn der Abgleich durch eine Synchronisation eines Users ausgelöst wurde

Office Add-In

  • Fixed Neues Ladeverhalten der Addins - Outlook sollte keine/seltener eine Warnung über einen ggf. zu langen Ladevorgang bringen.
  • New ToolTip bei langen Textbausteinbeschreibung wird nun mehrzeilig dargestellt.
  • New Beschreibungs-Feld bei Textbausteinen etwas vergrössert
  • New LAW: Beim Öffnen von Dokumenten kommt eine Meldung vom LAW Modul, dass das Dokument möglicherweise beschädigt ist.

Setup

Keine Änderungen

OneOffixx 2.3.50060

Branch von Release 2.3.4 - Es wurde ein Fehler beim “komplett überschreiben” von Snippets gefunden der dazu führte, dass Textbausteine verloren gehen (nur in Mehrsprachigen Umgebungen). Funktionalität wurde angepasst, sodass kein Snippet mehr gelöscht wird. Neu wird der Content der entsprechenden Sprachen einfach überschrieben. Der Text wurde entsprechend auch angepasst, da es unterschiedliche Interpretationen davon gab. Neuer “Default” ist nun auch übersetzen und nicht mehr komplett überschreiben. Da die Serverschnittstelle angepasst werden musste, sollte die Serversoftware auf die gleiche Version angehoben werden.

Client

  • New User Sync: mit “[empty]” kann bewirkt werden, dass das entsprechende Feld geleert wird. Dadurch ist ein Feld dreiwertig. Null/Value/Empty.
  • Fixed Bei Multiline-Textfelder ist der Content nach oben hin geordnet und nicht zentriert
  • New Defaultbeschreibung in Dokumentfunktion Formatierung angepasst. Das LCID des Elementes Labels zeigt neu auf Deutsch DE und CH.
  • Fixed Performance-Verbesserungen beim Laden der Addressbücher vorgenommen.
  • Fixed ClientVersion wird nun mitgeliefert in jedem Request.
  • Fixed Urgent Es wurde ein Fehler entdeckt, der dazu führen konnte, dass evtl. mehrere Textbaustein-Favoriten erstellt wurden, welche auf denselben Textbaustein zeigen. Dies führte dazu, dass der gesamte Textbaustein-Katalog im Client nicht mehr erstellt werden konnte. Neue Textbaustein Favoriten können nun nur noch mit v2.3.5 bzw. v3 erstellt werden!

Server

  • Fixed TemplateSave: Logging & ein potenzieller Null-Ref Fehler bei Template Permissions wurde gefixt.

Office Add-In

  • New LAW: Altes Lizenzierungsystem entfernt. Es ist nicht mehr notwendig einen Lizenzschlüssel zu hinterlegen.

Setup

  • Fixed Wird der Client im Autostart gestartet, wird zusätzlich das Flag /Silent verwendet. Damit wird verhindert, dass der Splash Screen angezeigt wird

OneOffixx 2.3.50030

Client

  • New Outlook Adressprivider unterstützt neu GAL Suche & Adressbuch Selektion & “Whitelists”
  • Fixed Copyright-Hinweise auf Jahr 2017 angepasst und teilweise vereinheitlicht
  • Fixed Begriffe “Textbaustein” und “text module” vereinheitlicht, englische Admin-Labels angepasst (z. B. “User Administrator”), Textbaustein-übersetzen-Fenster breiter gemacht
  • Fixed Themes-DF: Für Berechtigung der Themes eine Scrollbar hinzugefügt
  • Fixed DefaultConfig von Scripting-Dokument-Funktion aktualisiert: Fehler korrigiert, Beispiele verschoben, Verknüpfungen zum glob. Konf.-prov. entfernt, “depth”-Beschreibung hinzugefügt, Skript-Typen beschrieben (text, snippet, image)
  • Fixed Richtige Schreibweise von fFormattingNumber und fFormattingDate wird neu auch unterstützt. (Test hinzugefügt, DefaultConfig von Scripting-DF und glob. Konf.-prov. angepasst)
  • Fixed Wording im Admin beim Löschen von Usern entschärft - es wird nun von einem OneOffixx account gesprochen und es wird darauf hingewiesen, dass der AD account nicht geändert wird.
  • Fixed Excel: Bild-Binding im Header funktioniert nun auch wenn sich eine Checkbox (oder ein anderes Control) in der Arbeitsmappe befindet
  • Fixed Suchbox in der Unterschriftsprofil wird beim Anzeigen geleert (vorher wurde der Text immer wieder verwendet, was zu verwirrenden Ergebnissen geführt hat)
  • Fixed Profiladministration zeigt nun die Berechtigungsstufe an (Unterschrift / Vektorisierte Unterschrift) - es sollte sich zumindest gleich verhalten wie ein eigenes Profil
  • Fixed Beim Klick auf “Benutzer- / Profiladministration” wird automatisch das Eingefeld markiert.
  • New Ctrl+S/Esc unter Organisations-Tab als Schnellzugriff für Save/Cancel
  • Fixed Profil-Management: Wenn man alle Profile bis auf eins gelöscht hatte, gab es den Fall das es so aussah als hätte man zwei “Standard-Email” Profile. Der Fehler wurden behoben.
  • Fixed Neuer UserFavoriteSnippet Endpoint in Service, welcher nur Fav-Einstellungen synchronisiert ohne die eigentlichen Snippets zu ändern
  • Fixed “Zuletzt verwendete Textbausteine” werden nun nicht mehr synchronisiert, sondern nur lokal gehalten
  • Fixed UseEnglish bzw. LCID 9 sollte nun immer greifen
  • Fixed “Leere” RegEx Text-Felder werden nur noch als Invalid markiert wenn sie als “Required” gekennzeichnet sind
  • New Die MetaData Dokumentfunktion unterstützt neu int, date, double
  • New Scripts:Anpassungen an fFormatingNumber: Ländervorwahl kann neu gesetzt werden (Verhalten bei existierenden Konfigurationen bleibt)
  • Fixed Unterschriftsprofil hinzufügen für einen anderen Benutzer konnte crashen falls ein freigegebenes Profil keine OE hat

Server

  • Fixed Permissions werden nun bei der Profiladministration mitgegeben, Gruppen-Mitgliedschaften werden nun bei der Profiladministration aufgelöst
  • Fixed StopWatch Log-Einträge für Service-Performance nun auf Info (vorher Debug) gestellt
  • New Um die Gruppen-Mitgliedschaften aufzulisten benötigt die AD-Komponente evtl. zumindest eine Domäne, Username und Password - dies kann nun in den Einstellungen gesetzt werden.
  • New Einstellungen mit Hilfe hinterlegt
  • New Unter Security kann man nun neue User anlegen (war der einfachste und “sinnvollste” Test um festzustellen ob die AuthActiveDirectory* funktionieren.
  • Fixed App -> Download Logs as .zip hatte irrtürmlich als Beschreibung “.txt” anstelle von “.oolog” verwendet. Geändert auf “.oolog”.
  • Fixed UserMigrator zeigt nun eine Warnung an falls mehrere User ein Matching-Kriterium erfüllen - vorher ist es komplett gecrasht.
  • New SyncFusion PDF update - ist nun gleich mit “OneOffixx”/V3 Branch

Office Add-In

  • New Ab Outlook 2016 verwenden wir die von Outlook bereitgestellte “neuen” “Datei anfügen” (SplitButton mit zuletzt benutzten Dateien) auch im OneOffixx Ribbon.
  • Fixed Formatierung sollte nun auch in Tabellen “richtig” funktionieren und nicht mehr versehentlich die gesamte Tabellenzelle markieren
  • Fixed Excel HeaderFooter: Durch Binding von OneOffixx-Texten entsteht neu keine Überlänge mehr (Excel akzeptiert nur 255 Zeichen)
  • Fixed Changing Break Textbausteine. Textbausteine gehen in Mehrsprachigen Umgebungen verloren
  • StopWatch Log-Einträge für Service-Performance nun auf Info (vorher Debug) gestellt

Setup

  • New Setup registriert Outlook-AddIn immer unter DoNotDisableAddinList, so dass das AddInauch auf langsamen Umgebungen nicht deaktiviert werden sollte.

OneOffixx 2.3.40270

Client

  • Fixed Der Lizenz-Endpunkt wird nun bei einer validen Lizenz nur einmal pro “Session” aufgerufen
  • New Option für Software-Rendering: Bei Darstellungsproblemen kann die Hardware-Beschleunigung deaktiviert werden.
  • Fixed Fix für NullRefException beim ViewButton falls kein Type=”Submit” und kein TargetView angegeben wurde.
  • New Beim Importieren von Templates werden GlobalFunctionen jetzt standardmässig nicht mit importiert.
  • Fixed Unterstützung mehrzeiliger Firmen-Namen mit CR, neues Content Control “Company.Name” hinzugefügt
  • Fixed Fix für Save path Definition: Beim Öffnen eines zuvor gespeicherten Dokuments wird nochmals gespeichert - bei schreibgeschützten Dateien öffnete sich der “Speichern unter”-Dialog
  • Fixed Funktion wird nun richtig unterhalb des Namens angezeigt und nicht mehr unterhalb der Firma
  • Fixed Bilder-Id-Randomizer hat nicht immer 100% eine eindeutig zufällige Zahl generiert, da new Random() in einer Schleife aufgerufen wurde und dies ein Zeitbasierten Seed zur folge hat der gleich sein kann. Auswirkungen waren beim Snippet+Bilder einfügen zu beobachten.
  • New CR RUF GeSOFT Adressprovider. Der RUF Schnittselle wurde insofern geändert, dass die Wildcardsuche nicht mehr via dem Zeichen “]” durchgeführt wird, sondern durch den Like Operator. Neu kann mit den Zeichen “>” “<” “*“(like) und “?”(contains) gesucht werden.
  • Fixed Dokumentation über imageURL angepasst, wegen der Outlook 2013/2016 & Bilder Thematik
  • New Win7 Classic Desktop Textboxen in Organisation erhalten einen Rand
  • New Images in Views können nun über “alignment” (center/left/right) positioniert werden (default ist center)
  • Fixed DocFunc Recipient:Clipboard-Adressen werden nun wieder geparst & sie sind editierbar

Server

  • New ServiceAddress kann neu via Global Policies ausgerollt werden. ADMX bereitgestellt. (Siehe Docs)
  • New ExtendedBinding: Command ‘ConnectUpdate’ now handled
  • New Admin:”Gelöschte” TemplateGroups werden im Template-Tab jetzt gesondert markiert
  • New TemplateActive & TemplateGroupActive added in Template -> CSV Export/Import & Editor
  • Fixed SnippetResolver - HTML Parser: Es wird nun kein zusätzliches Body-Element mehr erzeugt. Die konvertierten Elemente werden direkt an die entsprechende Stelle gesetzt - dies sollte nun “valide” docx Dateien erstellen.
  • Fixed Connect - Html2Word Converter: <li>-Kindelemente werden bei Bedarf nun immer in ein <p> gesteckt, sodass es pro <li> nur ein “top-level” numbering element gibt.
  • New Die Farbe des Clients kann neu über den Server festgelegt werden, auch Farben ausserhalb der Standardpalette
  • New DocFunction - CustomInterfaceConnector:Image-Loader nutzt nun DefaultAuth für Intranet Szenarien
  • Fixed SyncFusion dll fix - gedrehter Text in ContentControls wird nun im PDF ebenfalls rotiert gerendert
  • Fixed ContentControls in Header/Footer werden nun ebenfalls mit dem richtigen ContentControl Wert befüllt (vor der PDF Konvertierung)
  • New Admin:Help-Link zu MSIEXEC aktualisiert (vorher führte er zu einer Windows Server 2003 Installation im TechNet)
  • New MetaData DF nun serverseitig erreichbar
  • Fixed ConvertToPDf Command ändert die FileExtension
  • New Connect:HTML > Word Converter - Special Chars with & < > “
  • New Connect:HTML > Word Converter - Html Encoded Chars werden umgewandelt
  • New Connect:HTML > Word Converter - mehr Tags (html\body\div\br\a\inputs\textarea\time\code\quote)
  • New Connect:HTML > Word Converter - Tabellen
  • New Connect:OrganizationId via -Tag

Office Add-In

  • Fixed Standard-Button bei der Formatierung nimmt nun wieder den konfigurierten Wert.
  • Fixed Bislang hat Outlook versehentlich den TaskPanel Host von Powerpoint mit genutzt, da diese die gleiche ID hatten. Dies ist nun korrigiert und Powerpoint hat nun eine eigene ID.
  • Fixed Unsichtbares Zeichen in Mailsignature entfernen - es wird nun ein Field eingefügt
  • Fixed Outlook: Wenn die im Mail vorhandene ProfileId nicht verfügbar ist, wird versucht das Standardprofil zu verwenden.
  • Fixed Gewähltes Profil/Sprache nun nicht mehr über Outlook UserProperties gelöst, sondern über den Mailheader. Fixt das “signierte-Email” Problem
  • Fixed Fix für “OpenMainWindow” bereitgestellt - bei einigen Maschinen konnte man vorher nicht aus dem AddIn das Hauptfenster aufrufen.
  • Fixed Outlook: Kampagne und Signature Buttons werden richtig ‘getoggled’.
  • Fixed Outlook: Mailsprache wird nun nur auf dem neuen Text gesetzt, so wird die Rechtschreibung auf dem Orignal bei Antworten/Weiterleiten-Mails nicht neufalsch geprüft.
  • Fixed Outlook: Mailsprache wird nun nur auf dem neuen Text gesetzt, so wird die Rechtschreibung auf dem Orignal bei Antworten/Weiterleiten-Mails nicht neufalsch geprüft.
  • Fixed Outlook: Text-Signaturen wird bei Intern/Extern wechsel nun anders behandelt, da es bei einem Kunden zu Encoding-Problemen kam.
  • New ContactMapping Beschreibung hinzugefügt
  • New Abacus Adressprovider unterstützt neu einen gemeinsamen Service User. Dieser benötigt in der Globalen Konfig zusätzlich die Parametern , und . Es wird dringend empfohlen die Abacus-Schnittstelle mit dem GenericAdressProvider umzusetzen, da die Suche wesentlich besser ist.