Über die Connect Argumente kann die Vorlage, die Sprache, das Profil, die OE und andere Parameter genau definiert werden.

TemplateId - Vorlage definieren

Über die TemplateId wird die Vorlage für die Dokumentverarbeitung gewählt. Als Angabe dafür muss die genaue GUID der Vorlage übergeben werden.

    <OneOffixxConnectBatch>
    	<Entries>
    		<OneOffixxConnect>
    			<Arguments>
    				...
    				<TemplateId>6bb49520-1ebd-4f68-bb5f-02f46a9e1ec8</TemplateId>
    			</Arguments>
    			...
    		</OneOffixxConnect>
    	</Entries>
    </OneOffixxConnectBatch>

TemplateTags - Vorlage definieren

Anstelle der Id der zu öffnenden Vorlage können über TemplateFilter auch in der Vorlage hinterlegte Tags angegeben werden:

    <OneOffixxConnectBatch>
    	<Entries>
    		<OneOffixxConnect>
    			<Arguments>
    				<TemplateFilter>
    					<Tag>Tag1</Tag>
    					<Tag>Tag2;Tag3;Tag4</Tag>
    				</TemplateFilter>
    			</Arguments>
    			...
    		</OneOffixxConnect>
    	</Entries>
    </OneOffixxConnectBatch>

AND-Verknüpfungen werden innerhalb eines Tag-Elements durch Semikolons getrennt definiert, OR-Verknüpfungen durch mehrere Tag-Elemente. Das obige Beispiel zeigt alle Vorlagen, welche mit Tag1 oder Tag2, Tag3 und Tag4 markiert sind. Gibt es mehrere Vorlagen, welche den Filterkriterien entsprechen oder wird weder ein TemplateTag noch eine TemplateId angegeben, öffnet sich ein Auswahldialog, durch den der Benutzer die gewünschte Vorlage auswählen kann:

x

ab 2.3.40160

TemplateTags können auch serverseitig genutzt werden. Falls es mehrere Vorlagen gibt, die dem Filterkriterium entsprechen, wird stets der erste Eintrag genommen. Die Reihenfolge ist dabei nicht garantiert!

LanguageLcid - Sprache definieren

Über LanguageLcid wird die Dokumentsprache für die Verarbeitung gesetzt. Es muss eine genaue LCID angegeben werden. Meistgenutzte LCIDs:

LCID Sprache
2055 Deutsch - Schweiz
1031 Deutsch - Deutschland
4108 Französisch - Schweiz
2064 Italienisch - Schweiz
1033 Englisch - USA
2057 Englisch - UK

Alle anderen LCIDs finden sie hier.

Die Sprache hat z. B. Auswirkungen auf die gewählten Textbausteine oder die Funktionsweise von Dokumentfunktionen.

    <OneOffixxConnectBatch>
    	<Entries>
    		<OneOffixxConnect>
    			<Arguments>
    				...
    				<LanguageLcid>2055</LanguageLcid>
    			</Arguments>
    			...
    		</OneOffixxConnect>
    	</Entries>
    </OneOffixxConnectBatch>

DocumentLocation - Bestehendes Dokument aktualisieren

Über die DocumentLocation können bestehende Dokumente aktualisiert oder zwei bestehende Dokumente verbunden werden.

    <OneOffixxConnectBatch>
    	<Entries>
    		<OneOffixxConnect>
    			<Arguments>
    				<DocumentLocation>c:\Temp\Doc1.docx</DocumentLocation>
    			</Arguments>
    			...
    		</OneOffixxConnect>
    	</Entries>
    </OneOffixxConnectBatch>

ProfileId - Profilwahl

Über das ProfileId-Element kann ein bestimmtes Profil angegeben werden. Dafür wird entweder die Id des Profiles oder der Profilname benötigt. Ohne Angabe eines expliziten Profiles, wird das aktuelle Profile vom OneOffixx Client genommen bzw. auf Serverseite das erste Profil des jeweiligen Users.

Mittels ProfileId:

    <OneOffixxConnectBatch>
    	<Entries>
    		<OneOffixxConnect>
    			<Arguments>
    				<ProfileId>25558547-a6fb-4fad-908b-63118dcee5c9</ProfileId>
    			</Arguments>
    			...
    		</OneOffixxConnect>
    	</Entries>
    </OneOffixxConnectBatch>

…oder über den Profilnamen:

    <OneOffixxConnectBatch>
    	<Entries>
    		<OneOffixxConnect>
    			<Arguments>
    				<ProfileId>Profil Name</ProfileId>
    			</Arguments>
    			...
    		</OneOffixxConnect>
    	</Entries>
    </OneOffixxConnectBatch>

OrganizationId - Profilwahl

ab 2.3.40160

Diese Option erlaubt es, eine beliebige (freigegebene) Organisation in der ProfileData-Dokumentfunktion zu nutzen. Wird die angegebene Organisation gefunden, werden für den Aufruf die entsprechenden Organisationsdaten genutzt.

Die Organisation kann dabei über die interne Id gesucht werden:

    <OneOffixxConnectBatch>
    	<Entries>
    		<OneOffixxConnect>
    			<Arguments>
    				<Profile>
					<OrganizationId>25558547-a6fb-4fad-908b-63118dcee5c9</OrganizationId>
				</Profile>
    			</Arguments>
    			...
    		</OneOffixxConnect>
    	</Entries>
    </OneOffixxConnectBatch>

…oder über eine Abfrage:

Abfragesyntax:

{ *Feldname* = *Wert* }

Im Feldnamen können alle konfigurierten Felder für Organisationseinheiten genutzt werden. Werden mehrere Organisationen gefunden, wird die erste genommen, wobei keine Reihenfolge garantiert ist.

    <OneOffixxConnectBatch>
    	<Entries>
    		<OneOffixxConnect>
    			<Arguments>
    				<Profile>
					<OrganizationId>{Org.Name = IT}</OrganizationId>
				</Profile>
    			</Arguments>
    			...
    		</OneOffixxConnect>
    	</Entries>
    </OneOffixxConnectBatch>

Version

NEU ab 3.3.1

Neu kann über das Version-Element eine bestimmte Version der Vorlage ausgewählt werden:

    <OneOffixxConnectBatch>
    	<Entries>
    		<OneOffixxConnect>
    			<Arguments>
    				<Version>Draft</Version>
    			</Arguments>
    			...
    		</OneOffixxConnect>
    	</Entries>
    </OneOffixxConnectBatch>

Dabei stehen folgende Werte zur Verfügung:

Wert Id-Typ Version der ausgewählen Vorlage Aufgelöste Version der Abhängigkeiten Template-Picker
Published Template-Id Published Published Ja
PublishedDraft Template-Id Published Draft Ja
Draft Template-Id Draft Draft Ja
SpecificDraft Versions-Template-Id Specific Draft Nein
SpecificPublished Versions-Template-Id Specific Published Nein

Editor

NEU ab 3.3.1

Das Editor-Element erlaubt es, die Vorlage via Connect im Editor zu öffnen:

    <OneOffixxConnectBatch>
    	<Entries>
    		<OneOffixxConnect>
    			<Arguments>
    				<Editor>true</Editor>
    			</Arguments>
    			...
    		</OneOffixxConnect>
    	</Entries>
    </OneOffixxConnectBatch>

Mittels der Version-Angabe kann exakt gesteuert werden, welche Version der Vorlage dabei im Editor geöffnet wird. Wenn mit Filter oder ohne TemplateId aufgerufen, kann dazu auch der TemplatePicker benutzt werden.